Menü

Sächsische Schweiz ist im Finale beim Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusdestinationen 2022/23

Laut einer Pressemitteilung des Deutschen Tourismusverbandes stehen sechs Reiseziele im Finale des Bundeswettbewerbs Nachhaltige Tourismusdestinationen 2022/23 in Deutschland. Eine Expertenjury hat Bremerhaven, Oberstdorf und Vorpommern für die Endrunde in der Kategorie Starter nominiert. In der Kategorie Fortgeschrittene haben das Allgäu, die Biosphäre Bliesgau und die Sächsische Schweiz das Finale erreicht.

Im Mai reisen die Jurorinnen und Juroren in die sechs Destinationen, um sich vor Ort ein Bild zu machen und die Nachhaltigkeitsleistungen final zu bewerten. Die Preisträger werden am 21. Juni 2023 im Bundesumweltministerium in Berlin gekürt. Neben der Auszeichnung der jeweiligen Siegerdestination haben alle Bewerberdestinationen die Chance, Themenpreise zu gewinnen.

Der Bundeswettbewerb wird bereits zum dritten Mal gemeinsam vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, vom Bundesamt für Naturschutz und vom Deutschen Tourismusverband ausgelobt. Tourismusorte, Tourismusregionen und Städte in ganz Deutschland waren eingeladen, sich zu bewerben. Insgesamt wurden 44 Bewerbungen eingereicht, 22 davon hatten sich für die zweite Wettbewerbsphase qualifiziert. Den Preisträgern winken attraktive Marketingpreise. Die zwei Siegerdestinationen können sich über eigens produzierte Videosequenzen für ihr Marketing freuen. Darüber hinaus nehmen sie an einer deutschlandweiten Online-Marketing-Kampagne der DB Fernverkehr AG sowie an internationalen Online-Marketingaktivitäten der Deutschen Zentrale für Tourismus teil. Die Themensieger profitieren unter anderem von einem Beratungspaket. Der Bundeswettbewerb wird zum dritten Mal gemeinsam vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, vom Bundesamt für Naturschutz und vom Deutschen Tourismusverband (DTV) ausgelobt. Insgesamt wurden diesmal 44 Bewerbungen eingereicht.

Wir als Tourismusverband Sächsische Schweiz haben zwar die Bewerbung geschrieben, aber ausgezeichnet wurde die gute Zusammenarbeit der Region und das tolle Netzwerk an nachhaltigen Unternehmen. Vor allem die Betriebe unserer Nachhaltigkeitsinitiative , der Nationalpark, das Regionalmanagement und die Verkehrsunternehmen sind hier für uns treue Partner und Impulsgeber.

Im Rahmen des „Bundeswettbewerbes 2016/17 – Nachhaltige Tourismusdestinationen“ wurde der Sächsischen Schweiz bereits ein Sonderpreis in der Kategorie „Nachhaltige Mobilität“ verliehen. Im Jahr 2021 wurde sie als erste Destination Sachsens von TourCert als “Nachhaltiges Reiseziel” zertifiziert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:
www.bundeswettbewerb-tourismusdestinationen.de



Autorin: Peggy Nestler
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. · Innenkommunikation | Destinationsmanagement
p.nestler@saechsische-schweiz.de · Telefon: +49 (0)3501 470114
BEITRAG VOM:
17. April 2023

Kategorien:
Allgemein · Nachhaltigkeit · Sächsische Schweiz · Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Barrierefreiheit  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.