Menü

Tourismuswirtschaft an der BA Breitenbrunn

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Tourismuswirtschaft an der Berufsakademie Breitenbrunn

Als Alternative zum Hochschulstudium gibt es die Berufsakademie (BA) Sachsen mit der engst möglichen Verknüpfung von Theorie und Praxis. Zwei Partner übernehmen hierbei die Aufgabe, die Studierenden für ihren Beruf optimal zu qualifizieren: ein Unternehmen als Lernort für die Praxis und die Berufsakademie als Lernort für die Theorie. In drei Jahren erlangen die Absolvent*innen einen anerkannten Bachelor- bzw. Diplomabschluss. Die Berufsakademie Sachsen hat Studienakademien an sieben Standorten in Bautzen, Breitenbrunn, Dresden, Glauchau, Leipzig, Plauen und Riesa. Sie bietet Betreuung in kleinen Seminargruppen, kompakte Stundenplanung, kein Numerus Clausus und finanzielle Unabhängigkeit durch mögliche Vergütung. Aktuell bietet die BA Sachsen 40 Studiengänge an und hat ca. 4.000 Studierende.

Die Studienakademie in Breitenbrunn hat eine überschaubare Größe mit etwa 600 Studierenden, was einen engen Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden ermöglicht. Im westlichen Erzgebirge gelegen werden die Studiengänge Soziale Arbeit, Industrie und Tourismuswirtschaft angeboten.

Campusgelände in Breitenbrunn© SMWK/Stephan Floss

Campusgelände in Breitenbrunn

Studierende der Berufsakademie Breitenbrunn im Flur des Gebäudes© SMWK/Stephan Floss

Studierende der Berufsakademie Breitenbrunn

Das Grundkonzept des dualen Studienganges Tourismuswirtschaft besteht in der engen Verknüpfung von wissenschaftlich theoretischen und berufspraktischen Studienabschnitten. Dabei gliedert sich das Studium in drei Schwerpunkte:

  • Vermittlung betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse
    (Module ABWL, Rechnungswesen mit Buchhaltung, Jahresabschluss und Bilanzierung, Mathematik, Statistik, IT-Kompetenz, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling, Mitarbeiter- und Unternehmensführung, Volkswirtschaftslehre)
  • Vermittlung touristischer Fachkenntnisse
    (Module TBWL, Verkehrsträgermanagement, Tourismuspolitik, Nachhaltigkeit im Tourismus, Tourismusmarketing und -vertreib, E-Business und Social Media, angewandtes Tourismusmanagement mit Planspiel)
  • Vermittlung fachbezogener Spezialkenntnisse in den Fachrichtungen Destinationsmanagement, Eventmanagement, Reiseveranstalter- und Vertriebsmanagement, Hotelmanagement, Management im Gesundheitstourismus/SPA sowie Jugendherbergsmanagement.

Interessiert? Hier gibt es ausführliche Informationen zu diesem Studiengang.

Logo BA Breitenbrunn


Diese Informationen wurden zusammengestellt von

Petra Hopke
Projektkoordinatorin “Pack dein Studium. Am besten in Sachsen.”

bei der TMGS Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Bautzner Str. 45-47, 01099 Dresden

Telefon: +49 (0)351 49170-19
E-Mail:  hopke.tmgs@sachsen-tour.de

Logo Pack dein Studium

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Finanziert mit Mitteln des Freistaates Sachsen