Menü

Polen

Polen

Der polnische Markt hat in den letzten 10 Jahren die größten Steigerungsraten aller Auslandsmärkte erzielen können und ist auch in absoluten Zahlen auf dem ersten Rang der Übernachtungsstatistik angekommen. Die geografische Nähe und die starken geschichtlichen Verbindungen spielen hier sicherlich eine große Rolle. Die polnischen Übernachtungsgäste verteilen sich mehr über Gesamtsachsen als die anderen Quellmärkte. Leipzig und Dresden haben zusammen nur einen Anteil von 50 Prozent, dafür hat das Sächsische Burgen- und Heideland einen Anteil von 17 Prozent, das Elbland von 11 Prozent und das Erzgebirge sowie das Vogtland einen Anteil von 7 Prozent. Auch im polnischen Markt verfügt die TMGS über eine eigene Repräsentanz vor Ort und beschäftigt eine feste Online-Marketing-Agentur.

 

Entwicklung der Ankünfte und Übernachtungen aus Polen nach Sachsen© TMGS/Statistisches Landesamt Sachsen

Entwicklung der Ankünfte und Übernachtungen aus Polen nach Sachsen

 

Marktinformationen der DZT zu Polen finden Sie hier

 


Ansprechpartnerin:

Dorothea Schäffler
Marketing International, Marktbearbeitung Polen, Tschechien und Russland
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Telefon: +49 351 4917015
schaeffler.tmgs@sachsen-tour.de

 

Teilen über:



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.