Menü

ITB 2021 findet digital statt

Die weltweit größte Tourismusmesse ITB sowie der parallel dazu stattfindende Fachkongress werden 2021 rein virtuell stattfinden. Die hat das zuständige Gremium der Messe Berlin mit Blick auf die aktuelle Lage mitgeteilt.

Der Fokus der ITB 2021 soll auf dem B2B-Bereich liegen, weshalb die Messe digital vom 9. bis 12. März 2021 stattfinden wird. Die beliebten Publikumstage am Wochenende entfallen ersatzlos.

Vier Tage lang besteht dann für das Fachpublikum die Möglichkeit sich der Branche mit Hilfe der maßgeschneiderten digitalen Ausstellerpakete und Sponsoringmöglichkeiten zu präsentieren. Die Schwerpunkte werden auf den Bereichen Content, Business und Networking liegen.

Die entsprechenden Pakete wird die ITB ab 16. November auf Ihrer Online-Plattform zur Verfügung stellen. Dafür wird es ab Februar 2021 ein herausragendes neues Online-Angebot der ITB geben mit verschiedenen Fachvorträgen per Video-Streaming, digitalen Netzwerk-Möglichkeiten und einem virtuellen Ausstellungsbereich.

Die TMGS wird sich selbstverständlich mit einem innovativen digitalen Sachsen-Stand beteiligen und natürlich werden wir auch für unsere Partner und Mitaussteller interessante Möglichkeit schaffen, sich in das digitale Konzept einzubringen. Sobald uns diese Angebote vorliegen, werden wir Sie umgehend darüber informieren, welche Beteiligungsmöglichkeiten sich daraus für die TMGS und für Sie als Partner ergeben und wie wir diese gemeinsam umsetzten können.

Wir freuen uns schon darauf, den neuen digitalen Weg mit unseren Partnern gemeinsam in Angriff zu nehmen!



Autorin: Karen Trepte
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Projektmanagerin Messen Präsentationen
trepte.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: +49 351 49170-16
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.