Menü

Sachsens Dörfer

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

Urlaub in Sachsens Dörfern

Die Projektidee

Wie in keinem anderen Bundesland liegen in Sachsen Städte und Dörfer sowie touristisch attraktive Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele so dicht beieinander, stellt sich das städtisch-kulturelle Erleben im Wechsel mit ländlich geprägter Natur und Ruhe, uralten Traditionen und Handwerk in so kurzen Entfernungen und Zeiträumen dar.

Dieses Alleinstellungsmerkmal im touristischen Marktumfeld hat die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) genutzt und zu einer deutschlandweit neuen Urlaubsform entwickelt!

Unter dem Titel „Urlaub in Sachsens Dörfern“ wurde das touristisch einzigartige Potential für Landurlaub in Sachsen in einer eigenständigen Marke gebündelt und mit buchbaren Angeboten erlebbar gemacht. Die Marke “SACHSENS DÖRFER. LAND.LEUTE.LEBENSART” vereint in einer Anbietergemeinschaft 19 zertifizierten Dörfer, die für einen Urlaub im ländlichen Raum werben.

Alle Dörfer werden nach gesetzten Zugangskriterien von einer unabhängigen Fachjury geprüft und anschließend zertifiziert. Interessierten Dörfer mit entsprechender Eignung können sich für eine Mitgliedschaft bei der TMGS bewerben.

19 Urlaubsdörfer laden dazu ein, Sachsens Land in den unterschiedlichsten Facetten zu entdecken und den Alltag und das Großstadtleben zu vergessen:

Vogtland: Jößnitz, Leubnitz, Kürbitz, Morgenröthe Rautenkranz
Erzgebirge: Blankenhain, Höckendorf, Seiffen, Pobershau
Region Leipzig: Kössern, Höfgen
Dresden Elbland: Zabeltitz
Sächsische Schweiz: Hinterhermsdorf, Saupsdorf
Oberlausitz: Oybin/Lückendorf, Obercunnersdorf, Rammenau, Guttau/Wartha, Schleife, Schwarzkollm

Weitere Informationen unter www.sachsensdoerfer.de


Ansprechpartner:

Karen Trepte
Produktmanagerin AG “Urlaub in Sachsens Dörfern”
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Telefon: +49 351 49170-16
trepte.tmgs@sachsen-tour.de

 

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.