Menü

Destinationsstrategie Oberlausitz

Mittelalterlich-romantische Städte, idyllische Dörfer, fließend ineinander übergehende Hügelketten und Wasser in Hülle und Fülle – malerisch ist die Landschaft der Oberlausitz. Die Lage im Herzen des Dreiländerecks zu den Nachbarregionen Polen und Tschechien, die hohe Dichte kultureller Schätze und die kunterbunten Angebote für Familien zählen zu ihren Stärken.

Hier kann man Deutschland im Kleinen erleben – vom Gebirge im Süden bis zu weitläufigen Wasserlandschaften im Norden. Der historische Sechsstädtebund, die Oberlausitzer Schönheiten Bautzen und Görlitz, der Pilgerweg Via Sacra, die sorbische Kultur, mehrere UNESCO Titel – allen voran der Muskauer Park -, die Umgebindehaus-Architektur, der Lausitzer Fisch,  familiengerechte Freizeiteinrichtungen sowie Rad- und qualifizierte Wanderwege – kaum eine Urlaubsregion ist so vielfältig!

Gemeinsames Ziel ist es, dass die Leitprodukte in der Oberlausitz die Zugkraft haben, die Region als Urlaubsort zu etablieren. Die Erhöhung der Aufenthaltsdauer auf 3 Tage, die Profilierung als stärkste Radregion Sachsens und als attraktive Familienreisedestination sind nur drei von mehreren ambitionierten Zielen für 2025. Auf geht`s!

Destinationsstrategie Oberlausitz 2025 (6.7 MiB)


Ansprechpartnerin in der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH

Caroline Schneider
Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, social media
Telefon: +49 3591 / 49 77 19
caroline.schneider@oberlausitz.com

Teilen über:



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.