Menü

Tourismus- & Eventmanagement (B.A.) an der Fachhochschule Dresden

Tourismus & Event Management an der Fachhochschule Dresden

© Fachhochschule Dresden

Der Tourismus- sowie auch der Eventmarkt gelten als bedeutende Wirtschaftsfaktoren auf nationaler und internationaler Ebene mit überdurchschnittlichem Wachstum. Nach aktuellen Prognosen wird sich diese Entwicklung nach den pandemiebedingten Einschränkungen in den nächsten Jahrzehnten weiter fortsetzen. Die Branche zählt daher nach wie vor zu den wichtigsten Arbeitgebern und bringt immer neue, spannende Geschäftsmodelle im Bereich Digitaler Events sowie nachhaltiger Tourismus hervor.

Der Tourismus weist naturgemäß eine enge Verzahnung mit Eventmanagement auf, z. B. im Destinationsmanagement bei Public Events, im Wellnessbereich oder im Hotel- und Gaststättengewerbe. Events haben sich wiederum als essenzieller Bestandteil touristischer Konzepte etabliert, z. B. bei Messe- und Tagungsreisen, Konzert- und Festivaltourismus sowie bei Sportgroßveranstaltungen. Für viele Unternehmen sind Events – ob live, online oder hybrid – zudem ein Erfolgsgarant im Marketing, um Aufmerksamkeit zu erregen und durch perfekte Inszenierung langfristig in positiver Erinnerung zu bleiben.

Die Studieninhalte des Bachelorstudienganges „Tourismus & Event Management“ orientieren sich an den aktuellen Anforderungsprofilen sowie Trends der Tourismus- und Eventbranche. Die Stärke liegt dabei in der Verbindung von theoretisch-methodischen Kenntnissen bei gleichzeitiger Anwendungs- und Praxisorientierung. Hinzu kommt eine intensive fremdsprachliche Ausbildung in den obligatorischen Wirtschaftssprachen Englisch und Spanisch. Während des integrierten Auslandssemesters an einer unserer kooperierenden Partnerhochschulen festigen die Studierenden ihre Sprachkenntnisse und lernen die kulturellen Gegebenheiten vor Ort kennen. Die persönliche Entwicklung der Studierenden wird in zahlreichen Projektarbeiten zusätzlich gefördert. Ziel ist es, die Absolvent*innen als verantwortungsbewusste Entscheider*innen mit ökonomischen, rechtlichen, sprachlichen, und interkulturellen Kompetenzen zu entlassen, die den aktuell nachgefragten Berufsprofilen der Tourismus- und Eventbranche entsprechen.

Studienaufbau

Die Regelstudienzeit beträgt 3 Jahre (6 Semester) und wird mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen. Der Bachelorstudiengang ist modular aufgebaut (mit 180 Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System – ECTS). Im letzten Semester sind drei Berufsfeldorientierungen wählbar:

  • Tourismus
  • Eventmanagement
  • Gesundheits- und Wellnesstourismus

Je nach Vorbildung oder Lebenssituation (z. B. Familien mit Kind) kann das Studium als 6-semestrige (Vollzeit) oder 8-semestrige (Teilzeit) Studienvariante gewählt werden. Für Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen besteht die Möglichkeit, den Bachelor-Abschluss in einer berufsbegleitenden Studienvariante zu erwerben.

Ausführliche Informationen über den Studiengang finden Sie hier.


Kontakt:

Studienberatung | Tel. +49 351 44 45 444 | Campus Straßburger Platz | Raum 106

Fachhochschule Dresden (FHD)Güntzstraße 101069 Dresden

Teilen über:



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.