Menü

6 Tage in 6 Stunden: Erster virtueller Fam Trip der TMGS weckt Reiselust

4. Dezember 2020
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

© TMGS/Gärtner

Reisebeschränkungen? Corona-Restriktionen? In ihrer Arbeit mit der internationalen Reisebranche und Journalisten setzt die TMGS auf kreative Marketingideen, jetzt mehr denn je. Wenn aktuell niemand nach Sachsen reisen kann, beschreiten wir einfach neue Wege:

Als Ersatz für einen ursprünglich geplanten, realen „Fam Trip“ mit Vertretern der amerikanischen Reiseindustrie vor Ort in Sachsen haben wir im Oktober 2020 eine virtuelle Studienreise organisiert – und nicht nur der ursprünglichen Zielgruppe, sondern allen internationalen Partnern zugänglich gemacht. Unser erster virtueller Fam Trip war geboren! Und er stieß auf sehr großes Interesse: In sechs einstündigen Live-Streams vom 13. bis 18. November 2020 informierten sich 595 Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen über die Vorzüge Sachsens und ließen sich für kommende Reisen und journalistische Beiträge inspirieren.

Auf dem Programm standen sächsische „Leuchttürme“ wie die Sehenswürdigkeiten von Dresden, Meißen, das Erzgebirge, Leipzig, Bautzen und Görlitz. Auch landschaftliche Besonderheiten Sachsens brachten wir unseren Gästen näher, allen voran den Nationalpark Sächsische Schweiz mit der Festung Königstein. Thematisch griffen wir zudem die Bereiche Industriekultur, Musikgeschichte und sächsische Weihnachtstraditionen auf.

Um Land und Leute richtig kennenzulernen, ermöglichten wir unseren Gästen auch einen Blick in die Töpfe sächsischer Köche: So wurde die Teilnehmer in namhaften Erlebnislokalen wie dem „Pulverturm“ in Dresden und dem weltberühmten „Auerbachs Keller“ in Leipzig mit typisch sächsischen Speisen, aber auch mit gehobener, moderner Küche in Restaurants wie „Alte Meister“ in Dresden, Schloss Wackerbarth in Radebeul oder im Haus Meissen verwöhnt. Verkostungen des weihnachtlichen Festessens des Erzgebirges „Neunerlei“, der edlen Tropfen von der Sächsischen Weinstraße sowie ausgefallener Cocktails in Franks Bar sorgten für einen runden Abgang und allerlei Belustigung.

Die Resonanz war überwältigend und durchweg positiv. Rückmeldungen wie „This has been fantastic! I agree that all tourist boards should do this. I feel like I’ve been there!” oder “This program was much more than a travelogue – it truly addressed the concerns and interests of those of us who work with this information professionally. (And it was substantially more educational than many on-line ‘specialist’ courses.)” belohnen uns für die Mühe und bestätigen, dass wir in der virtuellen Präsentation Sachsens einen guten Weg eingeschlagen haben.

Die Aufzeichnungen stehen weiterhin auf dem YouTube-Kanal “Saxony Tourism” zur Verfügung, um unseren Partnern eine umfangreiche Nachbearbeitung sowie eine Weiterleitung an andere interessierte Multiplikatoren zu ermöglichen.

Möchten auch Sie sich auf eine virtuelle Reise durch Sachsen begeben? Kein Problem: Hier finden Sie die Beiträge der einzelnen Fam Trip Stationen:

  1. November, Pillnitz, Dresden: https://youtu.be/gx62TC9wcwA
  2. November, Dresden: https://youtu.be/IYnBGddCNuA
  3. November, Meißen, Moritzburg, Radebeul: https://youtu.be/Bnm0wJI8NFc
  4. November, Erzgebirge: https://youtu.be/pnL-9YOdiwM
  5. November, Zwickau, Leipzig: https://youtu.be/vuhhvkwZUVU
  6. November, Görlitz, Bautzen: https://youtu.be/oOIOIlSMh7Q

Die einzelnen Filmsequenzen werden bald auch separat zur Verfügung stehen, auch für alle am Fam Trip beteiligten Partner.


Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Leiter Marketing Ausland
gaertner.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: +493514917022
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Finanziert mit Mitteln des Freistaates Sachsen