Menü

Frühling lockt Menschen in die Wälder

25. März 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

© LTV SACHSEN/Phopress

Frühling lockt Menschen in die Wälder

Ausflugstipps für einen gelungenen Waldbesuch                                                                                                  

Der Frühling steht vor der Tür und zieht die Menschen in die Natur. Insbesondere die Wälder locken. 40 % der Sachsen gehen einer Umfrage (Umfrage: Die Sachsen wollen den Wald erhalten und unterstützen den Waldumbau) nach sogar mindestens einmal in der Woche in den Wald. In diesem Frühjahr könnten es besonders viele Besucher werden.

„Alle haben Sehnsucht nach Reisen. Wenn dies wieder möglich ist, wird auch der Inlandstourismus an Fahrt aufnehmen“, ist sich Manfred Böhme, Direktor des Landestourismusverbandes Sachsen e.V. (LTV SACHSEN), sicher. „Viele Menschen planen Urlaub im eigenen Land, Natur- und Aktivurlaub spielen dabei eine große Rolle. Nicht nur Gäste, sondern auch die Bewohner suchen Erholung in der näheren Umgebung und wollen ihre Region erkunden.“ Die Nachfrage im Outdoor-Bereich, speziell nach Wandern, ist in Zeiten der Corona-Pandemie im letzten Jahr weiter angestiegen. Damit erhöht sich aber auch die Frequentierung touristischer Wege und Konflikte zwischen Wanderern, Mountainbikern und anderen Nutzern können zunehmen, wie aktuelle Studien des Deutschen Wanderverbandes e.V. zeigen. „Es gilt, achtsam und rücksichtsvoll miteinander umzugehen – mit anderen Gästen, den Bewohnern und nicht zuletzt mit der schützenswerten Natur“, appelliert der LTV-Direktor. „Im Rahmen unserer Kooperation mit Sachsenforst wollen wir sensibilisieren, informieren und den Dialog zwischen Forst und Tourismus suchen.“

Gefahren durch abgestorbene Bäume und Kronenteile

 „Einen Waldbesuch möchte ich jedem ans Herz legen. Im Wald findet man echte Erholung und kann die Wunder der Natur aus nächster Nähe erleben“, sagt Landesforstpräsident Utz Hempfling. Er betont aber auch: „Im Wald ist stets Vorsicht und Umsicht geboten.“

Gefahren können durch abgestorbene Bäume oder trockene Kronen entstehen. Diese können unerwartet umfallen oder abbrechen. Durch Borkenkäfer, Stürme und Trockenheit hat sich die Situation in den vergangenen Jahren deutlich verschärft. „Ich empfehle jedem Waldbesucher, auch mal einen Blick nach oben zu werfen, um trockenen oder hängenden Starkästen aus dem Weg zu gehen“, so Hempfling.

 

Waldpflege hinterlässt Spuren, die beseitigt werden

Um Schäden im Wald zu beseitigen, sind Waldarbeiter das ganze Jahr im Einsatz. Die notwendigen Maßnahmen können aber auch Spuren hinterlassen bzw. zeitweise gesperrt werden. Utz Hempfling zeigt Verständnis für möglichen Unmut: „Wenn Waldwege vorübergehend nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, ist das für Waldbesucher natürlich ärgerlich.“

Daher appelliert Hempfling an Waldbesucher: „Bitte beachten Sie die angezeigten Sperrungen zu Ihrem eigenen Schutz.“ Wenn einzelne Wege zeitweise gesperrt werden müssen, wird oft auch zu Umgehungsmöglichkeiten vor Ort informiert.

 

Ausflugstipps in den sächsischen Staatswald im Internet

Wer jetzt im Frühjahr die heimischen Wälder möglichst ohne Einschränkungen erkunden möchte, findet dazu ausgewählte Ausflugstipps im Internet. Der LTV Sachsen begrüßt die zahlreichen Ausflugstipps von Sachsenforst ausdrücklich, da so Anreize geschaffen werden, sich auch einmal auf weniger bekannten Strecken zu bewegen.

Hier geht’s zu den Ausflugstipps:

www.sbs.sachsen.de/ausflugstipps-fuer-den-saechsischen-staatswald-29530.html

Umfassende Antworten auf Fragen zum Verhalten im Wald finden Sie im Internet unter www.sbs.sachsen.de/sachsenforst-faq, Informationen rund um die Erholung im Wald unter  www.sbs.sachsen.de/erholung-im-wald-8291.html.

 

Die vollständige gemeinsame Pressemitteilung von Staatsbetrieb Sachsenforst und LTV SACHSEN finden Sie hier.

 


Landestourismusverband Sachsen e.V. · Referentin Tourismusnetzwerk / Digitale Medien
braungardt@ltv-sachsen.de · Telefon: 0351-4919118
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Finanziert mit Mitteln des Freistaates Sachsen