Menü

DTV-Veranstaltungsreihe DMO Digital Training gemeinsam mit Google

19. April 2021
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus / COVID-19 finden Sie hier.

© DTV

Durch die Corona-Pandemie hat die Nutzung digitaler Technologien in den Destinationen noch einmal an Bedeutung gewonnen. Deshalb möchte der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) die Tourismusakteure in Deutschland  mit ganz konkreten Weiterbildungsangeboten unterstützen und für den Neustart des Tourismus fit machen.

Dafür wurde in Zusammenarbeit zwischen Google und dem DTV die Veranstaltungsreihe DMO Digital Training entwickelt, um Destinationen zu helfen, digitale Kompetenz auszubauen und die digitale Transformation zu gestalten. Wir starten am 28. April 2021 mit einer Kurzübersicht der aktuellen Trends für deutsche Destinationen und setzen die Reihe immer mittwochs um 10 Uhr fort. In fünf Terminen erhalten Sie neben einem Trendüberblick viele Einblicke in Online Marketing Tools und bekommen Tipps zur optimalen Gestaltung Ihrer Website und Ihres YouTube-Kanals.

Die Veranstaltungen werden als Online-Webinar gestaltet. Jede der Sessions beinhaltet einen 30-minütigen Vortrag und jeweils 30 Minuten Live-Chat, bei dem Sie Google-Mitarbeitern Ihre Fragen stellen können. Falls Sie an einem der Termine verhindert sein sollten, ist das kein Problem – die Webinare werden noch bis Ende August online abrufbar sein.

Details zur Veranstaltungsreihe DMO Digital Training und zur kostenfreien Registrierung

Weitere Informationen des DTV zum Themenbereich Digitalisierung, darunter die aktuelle Umfrage DMO DigitalMonitor und die Leitfäden Digital, finden Sie hier.


Landestourismusverband Sachsen e.V. · Referentin Tourismusnetzwerk / Digitale Medien
braungardt@ltv-sachsen.de · Telefon: 0351-4919118
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Finanziert mit Mitteln des Freistaates Sachsen