Menü

„So geht sächsisch.“ und TMGS werben gemeinsam für Klassenfahrten und Ferienlager in Sachsen

© Sächsische Staatskanzlei

Premiere für Jugendreiseland-Film „Bereit für ein Abenteuer?“

Pünktlich zum touristischen Neustart in Sachsen am 14. Juni hatte der neue „So geht sächsisch.“-Film „Bereit für ein Abenteuer?“ über das Jugendreiseland Sachsen seine Premiere. Der Kurzfilm wirbt für Klassenfahrten und Ferienlager in der sächsischen Heimat. Er richtet sich an Kinder, Jugendliche, Eltern sowie Lehrer und ist im Schulterschluss mit der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) und weiteren Partnern produziert worden.

Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung wurde bewusst gewählt, denn seit Montag sind nicht nur private Urlaubsreisen mit Übernachtung in Hotels und Herbergen in Sachsen wieder erlaubt, sondern auch landesweit alle Kinder- und Jugenderholungszentren, Jugendherbergen, Schullandheime und Christlichen Freizeit- und Tagungshäuser wieder geöffnet. Gedreht wurde im vergangenen Sommer an verschiedenen Schauplätzen im Freistaat. Der Zuschauer wird dabei mit auf die Reise durch das Jugendreiseland Sachsen genommen und erfährt, dass die genannten Einrichtungen hervorragende Gastgeber sind, die sich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse jugendlicher Abenteurer bestens einstellen können.

Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen GmbH (TMGS) engagiert sich bereits seit ihrer Gründung vor mehr als 20 Jahren für die derzeit fünf Kinder- und Jugenderholungszentren, 24 Jugendherbergen, 15 Schullandheime und 56 Christlichen Freizeit- und Tagungshäuser. Der Lockdown war eine große Belastung für Familien mit Kindern, deshalb ist es gerade jetzt besonders wichtig, die Werbetrommel zu rühren.

Erst vor kurzem hat die TMGS bundesweit über 4.000 Lehrerinnen und Lehrer angeschrieben, um auf die in der Broschüre ‘Gruppenunterkünfte in Sachsen 2020/2021‘ enthaltenen Anregungen und Kontakte zu außerschulischen Lernorten in unseren Regionen und Städten aufmerksam zu machen. Sie öffnen sich mehr denn je stärker auch Familien für schöne und unbeschwerte Urlaubstage. Nach Angaben der AG Kinder- und Jugendreisen übernachteten 2020 rund 412.000 Gäste landesweit in ihren Einrichtungen. Das waren mehr als die Hälfte weniger als im normalen Jahr 2019.

Link zum „So geht sächsisch.“-Film

Die ganze Meldung lesen.



Autorin: Ines Nebelung
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Leiterin Unternehmenskommunikation
nebelung.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: +49 351 49 17 025
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.