Menü

Update: FAQ Elektronischer Meldeschein

© AdobeStock_61909478

Jeder einzelne Beherbergungsbetrieb – egal ob Ferienzimmer, Ferienwohnung oder Hotel und unabhängig von der Betriebsgröße – ist in Deutschland verpflichtet, für jeden Gast einen besonderen Meldeschein nach §§ 29, 30 Bundesmeldegesetz vorzuhalten. 2020 wurde mit dem Dritten Bürokratieentlastungsgesetz erstmals der Weg für digitale Lösungen geöffnet. Seit März 2021 ermöglicht eine neue „Experimentierklausel“ weitere elektronische Verfahren zu testen. Welche Möglichkeiten es derzeit gibt, die Meldepflicht elektronisch zu erfüllen, fasst das aktualisierte FAQ von AVS, Spirit Legal und DTV zusammen.

>> Zum FAQ Elektronischer Meldeschein

Quelle: Deutscher Tourismusverband e.V. (DTV)

 



Landestourismusverband Sachsen e.V. · Referentin Tourismusnetzwerk / Digitale Medien
braungardt@ltv-sachsen.de · Telefon: 0351-4919118
Kategorien:
landesweit (Sachsen) · Recht


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.