Menü

Förderprogramm E-Mobilität

© Bild: Markus Distelrath / Pixabay

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert den Ausbau der Ladeinfrastruktur.

In einem aktuellen Förderprogramm können kleine und mittlere Unternehmen (KMU), kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sowie Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes Anträge zur Förderung des Aufbaus von Ladeinfrastruktur einreichen. Ziel ist es, den Aufbau von Ladestationen an attraktiven Zielorten des Alltags zu beschleunigen. Dazu gehören zum Beispiel Hotels, Restaurants oder auch kommunale Einrichtungen wie zum Beispiel Schwimmbäder. Gefördert werden Normal- und Schnellladpunkte sowie Anschluss-, Installations-, und Aufbaukosten. Bedingung: Der Strom muss aus erneuerbaren Energien stammen. Für den Aufbau der Ladepunkte haben die Unternehmen nach Förderzusage bis zum 31.12.2022 Zeit.

Anträge können noch bis Dezember 2021 gestellt werden.

Alle Informationen finden Sie unter:
https://www.bav.bund.de/DE/4_Foerderprogramme/6_Ladeinfrastruktur_fuer_Elektrofahrzeuge/6_1_Ladeinfrastruktur_vor_Ort/Ladeinfrastruktur_vor_Ort_node.html 



Autorin: Anja Janke
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Projektmanagerin Tourismusnetzwerk Sachsen
janke.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: +49 351 49170-41


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.