Menü

Bustour für die Mitglieder des TV Vogtland

© Archiv TVV

Der Tourismusverband Vogtland e.V. organisierte auch in diesem Jahr wieder die beliebte Bustour für seine Verbandsmitglieder. Diese führte am 22. Juni ins Thüringer Vogtland. Fast 40 Mitglieder hatten sich angemeldet, um die Region rund um Gera besser kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen.

Dieses Jahr begann die Tagestour nicht im Bus, sondern auf Schienen. Die Vogtlandbahn brachte die Teilnehmer vom Bahnhof Plauen (Mitte) entlang der Elstertalbahn nach Gera. Die brücken- und tunnelreiche Strecke ist insbesondere bei Tagesausflüglern beliebt, die sie mit einer Wanderung verbinden, beispielsweise auf dem ElsterperlenwegⓇ oder dem Vogtland PanoramawegⓇ – aktuell nominiert zu Deutschlands schönstem Wanderweg.

Als erste Station war die Gruppe zu Gast im Haus Schulenburg. Erbaut wurde die Villa nach Plänen von Henry van de Velde, dem berühmten belgischen Architekten und Designer. Van de Velde verantwortete nicht nur die Architektur, sondern auch die Inneneinrichtung und Gartengestaltung. Das originalgetreu rekonstruierte Museum wird überdurchschnittlich oft von internationalen Gästen besucht und ist neues Mitglied im TVV.

Ein Gästeführer im Kostüm eines reußischen Grafen führte anschließend charmant durch Geras Flaniermeile Untermhaus mit Theater, Orangerie und Marienkirche. Hier besuchte die Gruppe auch das Otto-Dix-Haus, das Geburtshaus eines der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts. Bei einem Mittagessen im Hotel-Restaurant Zwergschlösschen stärkten sich die Teilnehmer, bevor es dann zur “Neuen Landschaft” nach Ronneburg ging. Der weitläufige Landschaftspark, der im ehemaligen Bergbaugebiet entstand, war einer der Ausstellungsbereiche der Bundesgartenschau 2007. Im Anschluss daran kehrte die Gruppe in das Kuhcafé Kauern ein. Hier gab es Kaffee und Kuchen in besonderem Ambiente, denn vom Café aus erhielt man Einblick in die moderne Milchviehproduktion. Zum Abschluss führte die Tour nach Berga/Elster zur Besichtigung der Osterpfad-Werkstatt des Thuekop-Vereins.

Unter den Mitreisenden waren Vertreter von Gemeinden, Touristinformationen sowie Leistungsträger und Gastgeber des Vogtlands. Die Mitglieder freuen sich stets auf diese gemeinsame Erlebnistour. So plant der Tourismusverband Vogtland bereits für nächstes Jahr seine 6. Mitgliederbustour.

Gästeführer im Kostüm eines reußischen Grafen



Autorin: Sabine Schrodt
Tourismusverband Vogtland e.V. · Destinationsbetreuerin
schrodt@vogtland-tourismus.de · Telefon: 03744 1888653


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.