Menü

Lichtfest Leipzig: Film weckt Lust auf großes Jubiläum 2024

©© Punctum/Alexander Schmidt

Das Lichtfest Leipzig lockte am 9. Oktober 2023 wieder Tausende Besucherinnen und Besucher in die Leipziger Innenstadt. Ein atmosphärischer Film zeigt Highlights und Stimmen der Lichtfest-Gäste und macht Lust auf das große Lichtfest Leipzig 2024 zum 35. Jubiläum der Friedlichen Revolution.

Video zeigt Highlights des Lichtfests Leipzig 2023

Künstlerische, audiovisuelle Lichtinstallationen und das gemeinsame Erinnern an die Friedliche Revolution 1989: Diese Mischung machte das Lichtfest Leipzig 2023 erneut zum vollen Erfolg. Organisiert wird das Projekt alljährlich von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM) im Auftrag der Stadt Leipzig und in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Friedliche Revolution. Wer es in diesem Jahr nicht nach Leipzig geschafft hat, der erhält nun mithilfe eines stimmungsvollen Films die Gelegenheit, in die Atmosphäre des 9. Oktober 2023 einzutauchen. Das Video beleuchtet die Lichtinstallationen am Augustusplatz, am Burgplatz sowie am Richard-Wagner-Platz und zeigt u. a. Ausschnitte aus den Grußworten von Ministerpräsident Michael Kretschmer und Oberbürgermeister Burkhard Jung auf dem Nikolaikirchhof. Besucherinnen des Lichtfests kommen in dem Video ebenso zu Wort wie die Künstler der einzelnen Kunstprojekte.

Lichtfest Leipzig 2024 feiert 35 Jahre Friedliche Revolution

Bei einigen dürfte das Video zum Lichtfest Leipzig 2023 bereits die Lust auf das nächste Lichtfest im Jahr 2024 wecken. Zum großen Jubiläum – 35 Jahre Friedliche Revolution – soll dann die Leipziger Innenstadt entlang der Demonstrationsroute der Montagsdemonstrationen vom Herbst 1989 zum Leuchten gebracht werden.



Autorin: Sandra Ignatzy
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH · Projektmanagerin Imagekommunikation
S.Ignatzy@ltm-leipzig.de · Telefon: 03417104356
BEITRAG VOM:
5. Dezember 2023

Kategorien:
Kultur & Tourismus · Leipzig Tourismus und Marketing GmbH · Partner · Sonstige Themen


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.