Menü

LTM organisiert Rundfahrt für 400 EM-Bürgermeister

©© Marketa Marvalová

Im Rahmen der UEFA EURO 2024TM nahmen vergangene Woche Bürgermeister aus zwölf Ländern an der EURO of Mayors – der Bürgermeister-EM teil. Die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM) veranstaltete für 400 der Teilnehmer eine Busrundfahrt durch Leipzig und bis ins Leipziger Neuseenland.

EM der Bürgermeister in Leipzig: Philipp Lahm und OBM Burkhard Jung als Schirmherren

Im Rahmen der EM der Bürgermeister, die vergangene Woche (5. bis 9. Mai) in Leipzig stattfand, reisten knapp 500 Bürgermeister aus zwölf Ländern nach Leipzig. Vor den Stadtoberen der Bürgermeister-EM sowie einigen Studierenden sprachen Philipp Lahm (Turnierdirektor UEFA EURO 2024), Burkhard Jung (Oberbürgermeister der Stadt Leipzig), Dr. Eva Inés Obergfell (Rektorin der Universität Leipzig) und Detlef Wellbrock (Präsident der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister e.V.) am 7. Mai auch über den Beitrag von Großveranstaltungen für ein freies, gemeinschaftliches und friedliches Zusammenleben. „Als Turnierdirektor der UEFA EURO 2024 freue ich mich, die vierte Europäische Bürgermeistermeisterschaft in Deutschland willkommen zu heißen. Fußball vereint Menschen und überwindet Grenzen. Sie repräsentieren Ihre Städte und Regionen auf internationaler Bühne und leisten so einen wesentlichen Beitrag zur Förderung des Zusammenhalts in Europa und zur Verbreitung der Fußballkultur“, so Philipp Lahm.

©© Marketa Marvalová

Die Bürgermeister der EURO of Mayors besichtigten u. a. das Völkerschlachtdenkmal

©© Tim Hard Media

Gruppenbild während der Trophy Tour (v. l.): Stefan Schedler (Gesamtprojektleiter UEFA EURO 2024 Host City Leipzig), Burkhard Jung (Oberbürgermeister der Stadt Leipzig), EURO-Maskottchen Albärt, Prof. Jörg Junhold (Botschafter Nachhaltigkeit Host City Leipzig), Philipp Lahm (Turnierdirektor UEFA EURO 2024) und Detlef Wellbrock (Präsident der Deutschen Fußballnationalmannschaft der Bürgermeister e.V.).

Teilnehmende Mannschaften an der Euro of Mayors:

Auf dem Gelände der Sportschule Egidius Braun ermittelten 16 Teams aus 12 Ländern die Besten der Stadtoberen.

  • Gruppe A: Deutschland 1, Slowakei 2, Italien, Ukraine
  • Gruppe B: Tschechische Republik 1, Ukraine 2, Slowenien, Polen
  • Gruppe C: Slowakei 1 (amtierender Europameister), Deutschland 2, Südtirol, Österreich
  • Gruppe D: Rumänien (Vize-Europameister), Tschechische Republik 2, Moldawien, Kroatien

Tschechien hat die Fußball-Europameisterschaft der Bürgermeister gewonnen. Die tschechische Mannschaft setzte sich im Finale mit 3:1 gegen Rumänien durch.

LTM organisiert Busrundfahrt für Bürgermeister-EM

Ein besonderes Highlight der Bürgermeister-EM stellte die Busrundfahrt dar, die die LTM für die Teilnehmer durchführte. 400 Bürgermeister und Offizielle hatten sich für die Tour angemeldet, die mit sechs Bussen in Leipzig startete und neben Führungen auf Deutsch und Englisch auch von Live-Dolmetscherinnen und -Dolmetschern ins Tschechische, Slowenische, Ukrainische und Kroatische begleitet wurde.

Leipzig-Rundfahrt bis ins Leipziger Neuseenland

Als lokaler Förderer der UEFA EURO 2024 in Leipzig nutzte die LTM die Gelegenheit, um auf die touristischen Highlights aufmerksam zu machen. Neben Sehenswürdigkeiten in Leipzig besichtigten die Reisegruppen auch das Leipziger Neuseenland und zeigten sich begeistert von dem touristischen Angebot in Stadt und Region. Alle Reisegäste nehmen nun als Botschafter die positiven Eindrücke aus Sachsen mit in ihre Heimatstädte und -länder.



Autorin: Sandra Ignatzy
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH · Projektmanagerin Imagekommunikation
S.Ignatzy@ltm-leipzig.de · Telefon: 03417104356
BEITRAG VOM:
15. Mai 2024

Kategorien:
Leipzig Region · Leipzig Tourismus und Marketing GmbH


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.