Menü

Modern, Barrierearm und Nutzerfreundlich – Die neue Website und Imagebroschüre für den Oberlausitzer Bergweg

 

Der Oberlausitzer Bergweg, ein bedeutendes Leitprodukt des Wandertourismus in Sachsen, präsentiert seine neue Website und die frisch konzipierte Imagebroschüre. Diese Initiativen markieren einen weiteren Meilenstein in der kontinuierlichen Profilierung des Bergweges als Premiumprodukt seit 2021.

Ein Kooperationsprojekt zur Modernisierung

Die Neugestaltung der Website wurde in Zusammenarbeit zwischen der touristischen Gebietsgemeinschaften Naturpark Zittauer Gebirge (TGG NPZG), der TGG Oberlausitzer Bergland e.V. und der TGG Westlausitz e.V. sowie der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) realisiert. “Die Erneuerung war dringend notwendig, da die beiden bisherigen Websites weder den aktuellen Anforderungen an Nutzerfreundlichkeit und Barrierefreiheit entsprachen noch den aktuellen Stand des Weges widerspiegelten”, erklärt Olaf Franke, Geschäftsführer der MGO. “Von August 2023 bis Mai 2024 haben wir intensiv daran gearbeitet, diese Herausforderungen zu meistern.”

Unterstützung durch den Freistaat Sachsen

Die Umsetzung des Projekts wurde durch eine Förderung des Freistaates Sachsen in Höhe von 17.600,00 € ermöglicht. “Diese Unterstützung hat es uns erlaubt, eine Website zu entwickeln, die nicht nur visuell ansprechend, sondern auch funktional und barrierearm ist”, betont Linda Pietschmann, von der TGG NPZG.

Neue Website mit vielfältigen Vorteilen

Die neue Website des Oberlausitzer Bergweges bietet zahlreiche Vorteile für die Nutzer. Besonders hervorzuheben ist die Reduzierung der Barrieren: Die Seite berücksichtigt verschiedene Aspekte wie einen einfachen Aufbau, hohe Farbkontraste, einfache Sprache und eine barrierearme Navigation.

Zudem gibt es eine Option zur Inhaltszusammenfassung, die den Zugang für alle Nutzer erleichtert. Auch passt sich die Webseite automatisch an das Endgerät an, sodass diese auch bequem über das Smartphone oder Tablett ausgespielt werden kann. Attraktive Grafiken bereichern das Nutzererlebnis, indem sie die Sehenswürdigkeiten entlang des Weges eindrucksvoll darstellen.

Eine weitere Neuerung ist die Darstellung der wichtigsten Zugverbindungen zwischen Bischofswerda und Zittau. Da der Oberlausitzer Bergweg fast parallel zur Bahnstrecke verläuft, wird die Anreise mit dem ÖPNV erleichtert und ermöglicht es Wanderern, Etappen problemlos zu überspringen.

Eine innovative Funktion ist der Mängelmelder, der es Wanderern ermöglicht, Mängel am Wanderweg direkt vor Ort oder nachträglich zu melden. Diese Meldungen werden an die MGO weitergeleitet und zur weiteren Koordination an die Kreisentwicklungsämter der jeweiligen Landkreise übergeben.

Das neue, übersichtliche Buchungsformular führt die Nutzer in vier einfachen Schritten durch den Planungsprozess. Zu den neuen Buchungsoptionen zählt ein zusätzliches 8-Tage-Angebot ab Bischofswerda, das die bisherigen Optionen auf insgesamt drei erweitert (4 Tage, 7 Tage und 8 Tage).

Neue Imagebroschüre als Unterstützung

Parallel zur Website wurde auch eine neue Imagebroschüre erstellt, die nun ebenfalls im Mai fertiggestellt wurde. Diese Broschüre steht auch als Download auf der neuen Website zur Verfügung und wird als unterstützendes Werbematerial in der Vermarktung des Oberlausitzer Bergweges eingesetzt.

Oliver Herberg (Projektleitung Aktivtourismus, MGO) schließt ab: “Mit der neuen Website und der Imagebroschüre haben wir den Oberlausitzer Bergweg noch attraktiver und zugänglicher gemacht. Diese Verbesserungen sind ein weiterer Schritt in unserer langfristigen Strategie, den Weg als Premiumprodukt auf Sachsenebene zu etablieren.” Linda Pietschmann ergänzt: “Die neue Website und Broschüre sind wichtige Werkzeuge, um den Oberlausitzer Bergweg noch bekannter zu machen und mehr Wanderer für diese wunderschöne Region zu begeistern.”

Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website unter www.oberlausitzer-bergweg.de.



Autorin: Sophie Nücklich
Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH · Projektmanagerin Tourismusmarketing
sophie.nuecklich@oberlausitz.com · Telefon: 03591-487719


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Barrierefreiheit  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.