Menü

Start der Kampagne “Tourismustalente für Sachsen! “

© Jürgen Lösel

Unter dem Titel „Tourismustalente für Sachsen“ haben am 5. November 2021 die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch, der Vize-Präsident des LTV SACHSEN sowie Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden Dr. Detlef Hamann und die Geschäftsführerin der DEHOGA Sachsen Antje Mikoleit eine gemeinsame Kampagne gestartet. Der offizielle Start erfolgte am Beruflichen Schulzentrum für Gastgewerbe Dresden „Ernst Lößnitzer“. Schulleiterin Siri Leistner ermöglichte dabei gemeinsam mit den Auszubildenden Einblicke in die Ausbildung.

Die Kampagne umfasst u.a. insgesamt fünf Veranstaltungen im Format der AZUBI-Dinner in den Regionen Vogtland, Leipzig Region, Erzgebirge, Dresden-Elbland und Oberlausitz. Staatsministerin Klepsch wird auf den AZUBI-Dinner auch persönlich für die Gastroberufe werben.  Zudem soll im Rahmen einer Medienkampagne in den Bereichen Print, Hörfunk, TV und Social media für Berufe im Tourismus geworben werden. Zielgruppe sind Absolventen der Oberschulen und des Gymnasiums sowie die Ausbildungsbetriebe als Botschafter für die Branche. Der LTV SACHSEN übernimmt dabei die Projektkoordinierung. Der DEHOGA Sachsen realisiert die AZUBI-Dinner. Das Sächsische Staatsministerium für Kultur und Tourismus unterstützt die Kampagne mit rund 280.000 Euro.

Beim erfolgreichen Veranstaltungsformat des AZUBI-Dinners des DEHOGA Sachsen stehen die Berufsbilder Hotelfachmann/-frau, Koch/Köchin Restaurantfachmann/-frau, Kaufmann/-frau Tourismus und Freizeit im Fokus. Ziel ist es, im Rahmen der fünf Veranstaltungen sachsenweit Informationen zum Einstieg und zu Perspektiven in die Tourismusbranche zu kommunizieren.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.



Autorin: Anna Schulze
Landestourismusverband Sachsen e.V. · Mitarbeiterin Qualität, Innovation, Digitales
schulze@ltv-sachsen.de · Telefon: 0351-4919115
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.