Menü

Bundeswettbewerb für nachhaltige Tourismusdestinationen

© iStock/RomoloTavani

Welche Tourismusdestinationen gehen mit Nachhaltigkeitsstrategien und gutem Beispiel voran?

Zum bereits dritten Mal, nach 2012/13 und 2016/17, ermittelt dies ein Bundeswettbewerb, der im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsvorhabens „Umweltverträgliche und nachhaltige Entwicklung von Tourismusdestinationen in Deutschland“ durchgeführt wird.

Das Projekt wird wieder durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums (BMUV) gefördert. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) ist als Projektnehmer mit der Koordinierung und Umsetzung beauftragt. Für die fachliche Umsetzung ist Tourismusberater Martin Balas verantwortlich, der unter anderem Gesellschafter bei TourCert ist.

Man freue sich, durch den Wettbewerb „überzeugende Strategien und Konzepte herauszustellen, die zum Nachahmen animieren“, sagt DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz.

Der Startschuss für die Bewerbungsphase fällt im Herbst 2022. Die Preisträger werden im Frühjahr 2023 ausgezeichnet.



Autorin: Antje Rennack
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Produktmanagerin Sachsen Barrierefrei und Nachhaltigkeit
rennack.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: +49 351 49170-28


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.