Menü

Endspurt im Innovationswettbewerb Tourismus 2022

© TMGS

„Sachsen geht weiter.” Endspurt für die Bewerbung zum Innovationswettbewerb Tourismus 2022

Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen aus Kultur und Tourismus sind noch bis zum 10. April aufgerufen, sich mit ihren Ideen zu bewerben. Bis zu 25.000 Euro stehen in Aussicht. Der am 3. März gestartete „Sachsen geht weiter. Innovationswettbewerb Tourismus 2022” stößt auf großes Interesse. Nach Informationen der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) sind seitdem über die Online-Bewerbungsplattform bereits viele kreative Vorhaben eingegangen. „Der Ansatz des Wettbewerbs, vorrangig die Ideenentwicklung zu fördern, wurde von den Bewerbern dabei sehr positiv angenommen”, sagte Veronika Hiebl, Geschäftsführerin der federführend zuständigen Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen (TMGS) .

Der Countdown für die Einreichung weiterer innovativer Ideen läuft: Am 10. April 2022 ist Bewerbungsschluss. „Um die Teilnahme am Wettbewerb so einfach wie möglich zu machen, ist es in der ersten Wettbewerbsphase völlig ausreichend, eine schöne Ideen-Skizze einzureichen. Es werden noch keine ausgereiften Konzepte erwartet”, ermuntert Veronika Hiebl potenzielle Teilnehmer.
Der „Sachsen geht weiter. Innovationswettbewerb Tourismus 2022” ist zur Weiterentwicklung dieser Ideen-Skizzen in zwei Phasen unterteilt. Phase 1 läuft bereits. Sie dient der Einreichung der noch nicht bis ins Letzte durchdachten Ideen, die kurz und knapp über das Online-Bewerbungstool auf der Wettbewerbs-Website skizziert werden können. Bis zu 50 Projektideen winken jeweils 5.000 Euro Entwicklungsprämie und ein passgenaues Mentoringprogramm.

In Phase 2 des Wettbewerbs unterstützen Mentorinnen und Mentoren im Rahmen von Innovationswerkstätten bei der Konkretisierung der Vorhaben. Sie helfen beispielsweise, Netzwerke auf- oder auszubauen, schauen gemeinsam mit den Bewerbern auf deren Finanzplanung und sprechen mit ihnen über ihr Marketing. Stichtag für die Einreichung der dann weiterentwickelten Ideen ist der 2. Oktober 2022. Voraussichtlich Anfang Dezember 2022 werden 25 Preisträgerinnen und Preisträger im Rahmen eines Netzwerktreffens mit Prämien von 10.000 bis 25.000 Euro ausgezeichnet.

„Ich kann wirklich jeder Einzelperson, jedem Verein, jeder Organisation und jedem Unternehmen, das in Kultur und Tourismus aktiv ist, unbedingt empfehlen, sich zu bewerben. Wir haben im Rahmen des Wettbewerbs 2021 gesehen, was für wunderbare Projekte auf den Weg gebracht werden konnten, die einige Bewerber alleine so nicht gestemmt bekommen hätten”, so die TMGS-Geschäftsführerin.

Bewerbungen können noch bis zum Sonntag den 10. April, 23.59h, über das Online- Bewerbungstool eingereicht oder finalisiert werden.


Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Bewerbungsplattform:
www.sachsen-geht-weiter.de.

Sachsen geht weiter. Innovationswettbewerb Tourismus 2022



Autor: Jost Beckmann
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Leiter Strategische Marketingplanung und Marktforschung
beckmann.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: 0351 4917014
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.