Menü

Erste Elbland-zertifizierte Gästeführer ausgezeichnet

© TVED

Gut ausgebildete Gästeführer sind professionelle Dienstleister im Tourismus und gleichzeitig wichtige Aushängeschilder und Botschafter für unsere Tourismusregion Dresden Elbland. Da der Beruf des Gästeführers in Deutschland nicht staatlich geregelt ist, gibt es unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungen und Qualifikationen. Um im Elbland einen hohen qualitativen Standard und eine Regionsspezifik zu gewährleisten, hat der Tourismusverband Elbland Dresden in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tourist-Informationen und der Volkshochschule Dresden eine Gästeführerausbildung Elbland entwickelt und diese 2021 und 2022 dank großen Interesses gleich dreimal durchführen können. Insgesamt 28 Teilnehmer haben die Ausbildung absolviert und 16 neue Gästeführer wurden bereits in verschiedenen Orten des Elblandes zertifiziert. Diese können somit dort nun in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Tourist-Information ihre Führungen anbieten. So konnten auch schon neue Führungsangebote für die Gäste entwickelt werden.

Am letzten Freitag wurde nun bei einem finalen Get-together im Haus MEISSEN den ersten neu-zertifizierten Elbland-Gästeführern feierlich ihre Zertifizierungsurkunde sowie einige nützliche Dresden-Elbland-Goodies überreicht. Dabei fand ein bereichernder Austausch zwischen neuen und Bestandsgästeführern sowie Tourist-Informations-Vertretern statt. Auch die Ansprechpartner des Tourismusverbandes Elbland Dresden e.V. sowie der Dresden Marketing GmbH waren vor Ort. Der Tourismusverband stellte außerdem gleich das Folgeprojekt zur Weiterbildung der Gästeführer vor: Im November wird in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Weininstitut eine einwöchige Ausbildung zum Weingästeführer für die Region stattfinden, zum 2. Mal nach 2014. Die Ausbildung wird über die FRL Tourismus des Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus gefördert, jeder Teilnehmer zahlt 90,00 € netto, max. 20 Plätze stehen zur Verfügung. Detallierte Informationen finden Interessenten hier. Bei Interesse senden Sie das Anmeldeformular bis spätestens 23. September an den Tourismusverband.

Durch die Initiativen soll die Wertschätzung für den „Beruf“ Gästeführer verbessert und so ein größerer Anreiz für den dringend benötigten Gästeführer-Nachwuchs geschaffen werden. Die Gästeführer haben nun die Möglichkeit, sich mit ihrer neuen Tätigkeit in der Region zu etablieren. Der Tourismusverband wird hier regelmäßig den Kontakt zu Gästeführern als auch Tourist-Informationen suchen, um die Entwicklung zu verfolgen. Im Idealfall soll die allgemeine Gästeführerausbildung aller 2-3 Jahre angeboten werden, um sowohl neue Gästeführer-Anwärter auszubilden als auch Bestandsgästeführer zu verschiedenen Themen weiterzubilden.

Kontakt:
Tourismusverband Elbland Dresden e.V.
Conny Petrat
netzwerkmanager@elbland.de
Tel. 03521 7635-10



Autor(in): Conny Petrat
Tourismusverband Elbland Dresden e.V. · Netzwerkmanager Tourist-Informationen
netzwerkmanager@elbland.de · Telefon: 03521/763510
Kategorien:
Allgemein


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.