Menü
Lade Veranstaltungen

Internationaler Tourismus post Corona: Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Kompetenzen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

27. Jan 2022 | 10:00 - 11:30

| Kostenlos

Der Internationale Tourismus ist ein wichtiger Wachstumsmotor in Deutschland. Bedingt durch die Covid19-Pandemie verzeichnete der internationale Tourismus gravierende Einbrüche: entsprechend der Marktforschung der Deutschen Zentrale für Tourismus gingen die Übernachtungen ausländischer Gäste 2020 um 64% zurück.

Dabei hat die Covid19-Pandemie wie ein Katalysator für gesellschaftliche und technologische Makrotrends gewirkt. Insbesondere die Digitalisierung und die Nachhaltigkeit sind wichtige zukünftige Triebfedern für die Angebotsgestaltung und das Marketing touristischer Destinationen.

Die Veranstaltung gibt einen Ausblick: Wie wird sich der Tourismus mit und nach Corona entwickeln – und welche Kompetenzanforderungen resultieren daraus?

 

Programm/ Referenten:

Olaf Schlieper, Innovationsmanager bei der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) – Wie wird sich der Tourismus mit und nach Corona verändern?

Christine Garbe, Leitung Seminare und Projekte im Deutschen Seminar für Tourismus – Welche Kompetenzen bereiten den Tourismus auf diesen Wandel vor?

Mike Adams, Geschäftsführung TourComm Germany – Praxisbeispiele: Wie können diese Kompetenzen geschaffen werden?

Durch das Programm führt Christine Garbe.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos – eine Registrierung ist erforderlich.

Hier finden Sie weitere Informationen und den Link zur Anmeldung.

Veranstalter

Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V.
Telefon:
+49 30 2355190
E-Mail:
info@dsft-berlin.de
Website:
www.dsft-berlin.de

Veranstaltungsort

online



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.