Menü

Uralte Manufakturgeschichte im Winterzauber – Werbung auf welt.de und merian.de

© Welt

„Wenn der Kamin so richtig knistert, wenn es draußen so richtig kalt ist, dann ist es eine schöne Zeit, den Winter-Wander-Traum Sachsen zu erleben. Eine einzigartige und spannende Kombination aus Schneezauber und jahrhundertealter Manufakturgeschichte. Große Tradition und Winterwunderland.”

Mit diesen Worten lädt die TMGS aktuell auf welt.de und merian.de Leser ins Winter-Wunder-Land Sachsen ein. Wir möchten nicht warten, bis die bezaubernden Möglichkeiten, die der Winter in Sachsen bietet, Schnee von gestern sind und schlagen in der emotionsreichen Weihnachtszeit die Brücke zwischen Sachsens reicher Manufakturgeschichte und den Erlebnismöglichkeiten im Winter. Wohl wissend, dass sich momentan kein Lift in unseren Wintersprotorten dreht, Hotels, Pensionen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen Besuchern verschlossen sind, möchten wir zum Pläne schmieden anregen.

Seit dieser Woche sind entsprechende Advertorials online, die bis in den März 2022 hinein mit für Sachsen als attraktives Winterreiseziel werben – mit schönen Texten, Bildern und Youtube-Videos, die Lust wecken zum Wandern und Skifahren, Traditionen erleben. Social-Media-Posts und digitale Werbeformate pushen die ausführlichen Storys. Wann welche Motive geschaltet werden und wie intensiv, ist von der aktuellen Situation abhängig.

Hier finden Sie das Advertorial auf merian.de

Hier finden Sie das Advertorial auf welt.de

Danke an alle, die mit schönen Fotos und Videos zur Attraktivität zu dieser Online-Werbung beigetragen haben.

 



Autorin: Ines Nebelung
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH · Leiterin Unternehmenskommunikation
nebelung.tmgs@sachsen-tour.de · Telefon: +49 351 49 17 025
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   KoRa  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.