Menü

Neues Online-Wissenstool: Das EU-Tourismus-Dashboard

Mit dem EU-Tourismus-Dashboard hat die Europäische Kommission ein Online-Wissenstool zur Förderung und Überwachung des ökologischen und digitalen Wandels und der sozioökonomischen Resilienzfaktoren des europäischen Tourismusökosystems entwickelt.

 

Das Dashboard bietet Visualisierungen tourismusrelevanter Daten und Indikatoren, die aus verfügbaren, vertrauenswürdigen Quellen zum Tourismusökosystem gesammelt wurden, um die Profilerstellung und Überwachung der Fortschritte der EU-Länder bei der Verwirklichung der politischen Ziele der EU zu ermöglichen. Die Indikatoren des EU-Tourismus-Dashboards sind in drei Politikbereiche unterteilt: Umweltauswirkungen, Digitalisierung und sozioökonomische Anfälligkeit. Die Indikatoren sollen das Tourismusökosystem auf Zielebene (das heißt Landesebene) charakterisieren und Fortschritte in Richtung geringerer Umweltauswirkungen, höherer Digitalisierung und Resilienz verfolgen.

 

Darüber hinaus bietet das Dashboard eine Reihe von grundlegenden Tourismusdeskriptoren, um einen weiteren Kontext in Bezug auf die Merkmale von Tourismusdestinationen in Bezug auf Nachfrage, Angebot und Tourismusangebot zu schaffen. Das Dashboard umfasst derzeit alle EU-27-Mitgliedstaaten, Island, Norwegen und die Schweiz und richtet sich an Entscheidungsträger und Tourismusmanager, um Strategien und Strategien im Tourismusökosystem als primäres Publikum zu steuern.

 

Die aktuelle öffentliche Fassung des Dashboards ist das Ergebnis eines Entwicklungs- und Konsultationsprozesses, der Mitte 2021 auf Ersuchen des Rates der Europäischen Union eingeleitet wurde. Die EU-Mitgliedstaaten und andere internationale Organisationen haben zu der Konsultation beigetragen und werden im Hinblick auf weitere Verbesserungen dieses Instruments weiter konsultiert.



Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus · Referent Presse und Öffentlichkeitsarbeit Kultur und Tourismus
Valentin.Stahl@smwk.sachsen.de · Telefon: 0351 564 60623
Kategorien:
Tourismuspolitik · Wissen


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.