Menü

Sächsische Schweiz: Toskana Therme Bad Schandau mit dem GreenSign SPA zertifiziert

©© Petra Lulei

Nachdem bereits alle fünf Hotels der Toskanaworld mit dem GreenSign-Zertifikat der InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung – ausgezeichnet wurden, erhielt nun die Toskana Therme Bad Schandau als dritte Therme der Toskanaworld-Unternehmensgruppe dieses Zertifikat im Spa-Segment. Damit verfolgt sie das Anliegen einer umweltbewussten und nachhaltigen Ausstattung sowie Betriebsführung weiter.

Im Juli 2022 startete die Toskana Therme Bad Sulza als erstes GreenSign SPA zertifiziertes Unternehmen,  im April 2023 folgte die Toskana Therme Bad Orb und nun ist mit Dezember 2023 die Toskana Therme Bad Schandau ebenfalls stolzer Träger dieser Auszeichnung. Somit sind über die Jahre sämtliche fünf Hotels und drei Thermen der Toskanaworld erfolgreich zertifiziert.

Zu den Kernbereichen der Beurteilung zählen neben Kriterien wie Energieeffizienz, Wasser- und Abfallmanagement auch Aspekte wie Regionalität und Mobilität, Management und Kommunikation sowie soziales Engagement und kulturelles Erbe.

Die Toskana Therme erreicht Level 3, demnach wird in nahezu allen Spa-Bereichen ein Nachhaltigkeitskonzept umgesetzt und gelebt. In Sachen Management und Kommunikation wird ein umfassendes Leitbild transparent vermittelt und sensibilisiert hinsichtlich des eigenen Verbrauchs. Besonders positiv hervorgehoben werden im Rahmen des Audits allen voran die soziale und wirtschaftliche Verantwortung. Das Unternehmen stellt einen fairen Umgang mit allen Beteiligten sicher und setzt sich für Chancengleichheit ein. Die Sicherung der Arbeitsplätze ist gewährleistet, da ein langfristiger Investitionsplan ständig qualitative Verbesserungen vorsieht und dabei die breiten Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt.

Potential für die nachhaltige Weiterentwicklung des Spas besteht u.a. darin, besser zur Herkunft seiner Produkte zu informieren, im Shop verkaufte fair gehandelte Produkte verstärkt zu deklarieren sowie das vegane Speisen- und Getränkeangebot auszubauen.

Das 2015 gegründete InfraCert – Institut für Nachhaltige Entwicklung – bietet mit GreenSign ein integriertes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung strukturiert evaluiert und dokumentiert. Es ist praxisnah und durch sein Fünfstufenkonzept zur Auszeichnung der Nachhaltigkeitsleistung (GreenSign „Level 1“ bis „Level 5“) einzigartig. Mit dem GreenSign SPA erhalten auch eigenständige oder im Hotelbetrieb integrierte Spa- und Wellnesseinrichtungen die Möglichkeit, sich nachhaltig zu positionieren und stetig weiterzuentwickeln.


Petra Lulei, Assistentin Kommunikationsmanagement, Toskanaworld AG



Autorin: Peggy Nestler
Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V. · Innenkommunikation | Destinationsmanagement
p.nestler@saechsische-schweiz.de · Telefon: +49 (0)3501 470114
BEITRAG VOM:
10. Januar 2024

Kategorien:
Nachhaltigkeit · Sächsische Schweiz · Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel




Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Barrierefreiheit  ·   Login
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.